Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Senator Reisen

Lufthansa City Center

Telefon: +49 030 / 93931014
Fax:
+49 030 / 93931010
E-Mail:
info@senatortravel.de

Auguste-Viktoria-Str. 55a,
14199 Berlin
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10:00 - 17.00 Uhr

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Unsere fünf Lieblingsplätze für den Urlaub zu zweit in Frankreich

Glückliches Paar mit Baguette in der Altstadt von Nizza
Noch keine Pläne für den Sommer oder Herbst? Um diese Jahreszeit ist ein Urlaub an der Côte d’Azur besonders schön. Die ersten Adressen für eine luxuriöse Auszeit sind Saint-Tropez, das Cap d’Antibes, Cannes, Nizza, Saint-Jean-Cap-Ferrat und natürlich das Fürstentum Monaco. Entdecken Sie jetzt unsere fünf Lieblingsplätze für den Urlaub zu zweit an der Côte d'Azur.
 
 

#1: Mougins

Viele Urlauber mieten sich auch in den kleinen Boutique-Hotels im reizvollen Hinterland ein. Etwa rund um Mougins mit dem traditionsreichen Golf Country Club de Cannes- Mougins oder in Biot. Der kleine Ort ist vor allem für seine Glasmanufakturen bekannt. Besonders hübsch ist hier die Place des Arcades, die von kleinen Restaurants gesäumt ist.
 

 

#2: Nizza

In Nizza ist das edle Hotel Negresco an der Uferpromenade „the place to be“. Und das bereits seit dem frühen 20. Jahrhundert, als die Engländer Nizza als Seebad für sich entdeckten. Heute hat die Stadt einen immensen Wandel hingelegt, den Verkehr aus der Innenstadt hinausgedrängt (was den klassischen Stau in den Sommermonaten noch nicht eliminiert hat) und dafür Parks und Plätze angelegt. Die berühmte Promenade des Anglais wird immer mehr zur Fahrradstraße. Der ausgebaute Radweg führt bis in das rund 30 Kilometer entfernte Antibes.
 

 

#3: Cap d'Antibes

Am Cap d’Antibes haben sich im Hotel Du Cap-Eden-Roc Stars und Sternchen die Klinke in die Hand gegeben. 150 Jahre Lenze zählt das über den Klippen gelegene Luxushotel der Oetker Collection. Zumindest einen Drink in der Bar oder in der Champagner Lounge mit Blick auf Mittelmeer sollte man sich gönnen.
 
 

#4: Cap-Ferrat

Zwischen Nizza und Monaco liegt das Cap-Ferrat mit seinen eindrucksvollen Villen und prächtigen Herrenhäusern. Baroness de Rothschild ließ hier 1905 eine Parkanlage mit Themengärten anlegen. Die „Villa Éphrussi de Rothschild“ kann heute besichtigt werden. Der Spazierweg rund um das Cap zählt zu den schönsten Wegen der Region. Ein idealer Ort für ein Picknick. Entlang des Weges gibt es einige Möglichkeiten, es sich auf den Klippen gemütlich zu machen. Aber auch die kleinen, gut geschützten Buchten, in denen man im Herbst noch Baden kann, laden zu einer Pause ein.
 

 

#5: Felseninsel Saint-Honorat vor Cannes

Nur 1,5 km lang und höchstens 600 m breit ist die Felseninsel Saint-Honorat vor Cannes. Sechs Gottesdienste, eine Messe und 3,5 Stunden Gebet sind für die Zisterziensermönche dort seit dem 5. Jahrhundert täglich Programm. Die restliche Zeit fertigen die 22 Mönche flüssige Träume: Olivenöl und Wein. Drei Weiße, vier Rote und vier Liköre – und so göttlich, das sie im Präsidentenpalast Élysée ausgeschenkt werden. Blogger-Tipp von © Hilke Maunder, meinfrankreich.com.

 

 

Kultur-Highlights, die Sie an der Côte d'Azur nicht verpassen dürfen

Die Côte hat auch kulturell einiges zu bieten. Die Fondation Maeght zum Beispiel, versteckt sich in einem Kiefernwald oberhalb von Saint-Paul-de-Vence. Das private Museum zeigt moderne und zeitgenössische Kunst und beeindruckt mit einem wunderschön angelegten Skulpturengarten. Ganz nah, in Grasse, sollte man das Parfum-Museum besuchen. Als ideale Urlaubslektüre empfiehlt sich hier natürlich „Das Parfum“ von Patrick Süskind. In der Altstadt von Antibes thront das Picasso-Museum im Chateau Grimaldi. Und Nizza widmet den Künstlern Marc Chagall und Henri Matisse je ein eigens Museum. Das Matisse-Museum liegt inmitten des kleinen Parks „Les Arènes“, in den auch römischen Ausgrabungen und ein kleines Amphitheater zu bestaunen sind. Nicht verpassen: Gleich nebenan liegt ein Franziskanerkloster mit einem liebevoll gestalteten Klostergarten. Von hier aus ist der Blick auf das Château und das Mittelmeer sensationell.
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt